Die Dresdner Clubkultur ist vielfältig und leuchtet weit über die Stadtgrenzen hinaus. DAVE – Dresden Audio Visual Experience – versteht sich als Podium, um einmal im Jahr die hiesige elektronische Subkulturszene in all ihrer Vielfältigkeit zu präsentieren.

Dabei denkt DAVE Clubkultur anders. Seit 2014 tritt das Festival an, um den Alltag der elektronischen Musik in Dresden aufzubrechen und deren Grenzen neu zu verschieben. Es sorgt für Bewegung und Begegnungen in der Dresdner Clubkultur. Dazu baut DAVE elektronische Klanglandschaften an vertrauten, aber auch außergewöhnlichen Orten. Menschen werden zusammengebracht, die sich sonst kaum zum kulturellen Austausch treffen.

DAVE ist in seinem Selbstverständnis ein Netzwerk, das offen ist für alle, die sich kulturell und künstlerisch beteiligen wollen. Organisator und Träger des DAVE Festivals ist der DAVE e.V. Der Verein wurde 2016 gegründet, hat derzeit 22 Mitglieder*innen und ist Förderpreisträger der Stadt Dresden 2016.