Jan Vogler ist Cellist, Aufnahmekünstler, Intendant und Innovator.

Als brillanter und weltbekannter Cello­Solist spielt Jan mit den renommiertesten Orchestern weltweit. Sein Repertoire umfasst Konzerte klassischer Komponisten wie Schumann, Tschaikowski und Bach, aber auch Uraufführungen zeitgenössischer Künstler wie Tigran Mansurian, John Harbison und Jörg Widmann, dessen Cellokonzert „Dunkle Saiten“ Jan gewidmet war. Die New York Times bewunderte das „lyrische Gespür“ seines Cellospiels, das Gramophone Magazin lobt seine „schwindelerregende Virtuosität“, und die Frankfurter Allgemeine Zeitung attestiert ihm die Gabe, „sein Cello wie eine Singstimme sprechen lassen zu können“.

Jan ist zudem dafür bekannt, mit seinen Kollegen innovative musikalische Formate zu entwickeln. Mit dem Schauspieler Bill Murray, der Violinistin Mira Wang und der Pianistin Vanessa Perez, startete er 2017 das Projekt “New Worlds”, welches bekannte Kammermusik und amerikanische Literatur
miteinander verbindet. Dabei rezitiert Bill bekannte amerikanische Autoren wie Mark Twain, Ernest Hemingway und Walt Whitman, während das Trio dies mit Stücken von klassischer Musik von Bach, Mozart, aber auch modernen Komponisten wie Gershwin und Mancini untermalt.

Neben seinen musikalischen Aktivitäten ist Jan seit 2009 Intendant der Dresdner Musikfestspiele, eines der größten und renommiertesten Klassik­Festivals in Europa, sowie seit 2001 künstlerischer Leiter des Moritzburg Festivals. Für seine Konzerte, Aufnahmen und sein Engagement hat Jan zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Dazu zählen drei ECHO Klassik (2002, 2006 und 2014), der Europäische Kulturpreis für Musik (2006), der Dresdner Erich-Kästner-Preis für Toleranz, Humanität und Völkerverständigung (2011) und der Europäische Kulturpreis TAURUS (2018).

Jan besuchte die Spezialschule für Musik Berlin. Er war in Berlin Schüler von Peter Vogler und Josef Schwab und in Basel von Heinrich Schiff. Er begann seine Karriere als „Erster Konzertmeister Violoncello“ in der Staatskapelle Dresden 1984 im Alter von nur 20 Jahren. Seit 1997 ist er als Solist tätig.