Andreas Schanzenbach ist Chief Innovation Officer und Mitgründer der Innovationsagentur CROMATICS.

Andreas ist gebürtiger Dresdner und ein echter Kosmopolit. Er hat zwei Jahre in London gearbeitet und ein Jahr in Sydney. Mit CROMATICS ist er permanent unterwegs und immer auf der Suche nach neuen Formaten und Projekten. Egal ob Urban Art Wettkampf, Pop-Up-Store, Produkte, Kunstinstallationen oder Konferenzen wie 99U Local – gemeinsam mit seinem Team probiert er Neues aus und bereichert besonders gern seine Heimatstadt Dresden mit progressiven Formaten.

Neben seiner primären Tätigkeit als treibende Kraft von CROMATICS, ist er auch an einer Vielzahl weiterer Projekte beteiligt, die sowohl lokal als auch global ihre Wirkung entfalten. So ist Andreas Mitgesellschafter verschiedener Start-Ups, Vorstandsmitglied einer alternativen Schule in Dresden und Mentor von Cherif Aidara Seck in Dakar, Senegal.

Gemeinsam mit der In-House Soziologin Nora Hilsky, forscht Andreas täglich nach den neuesten Trend, evaluiert deren Relevanz für die Gesellschaft und bewertet sie für die Implementierung bei den Kunden. Kreativität und Innovation sind ein fester Bestandteil der CROMATICS DNA und täglich gelebter Alltag, umso wichtiger ist es aber auch eine bewusste Kultur zu leben die Innovation fördert und sich selbst auch permanent weiterzuentwickeln. Dafür hat sich CROMATICS sehr früh externe Hilfe genommen und mit verschiedenen Coaches zusammengearbeitet. Die hieraus entstandene Philosophie und Arbeitsweise möchte Andreas möglichst vielen Menschen näherbringen.